Zitronen Holunder Sorbet

Gerade sind wir aus unserem Kurzurlaub zurück und wurden von den heißen Temperaturen in Deutschland doch etwas überrascht. Leider hatten wir nicht alle Zutaten für Vanilleeis oder Frozen Joghurt / Joghurteis vorrätig. Wir hatten allerdings noch eine Bio-Zitrone und unseren selbstgemachten Holunderblütensirup aus diesem Jahr im Kühlschrank. Deshalb gab es heute ein sehr schnelles, super leckeres und vor allem einfaches Zitronen Holunderblüten Sorbet.

Wie bei allen Sorbets kann die Herstellung sehr einfach mit Hilfe der HolundersirupEismaschine erfolgen, oder aber auch mit etwas mehr Aufwand von Hand in einer Schüssel im Gefrierschrank.

Zu beachten ist, dass dieses Rezept komplett ohne Zucker oder Süßstoff auskommt, da im Holunderblütensirup bereits genügend Zucker enthalten ist.

Zitronen Holunderblüten Sorbet Rezept:Zitronen Holunder Sorbet

  • 3 Zitronen (entspricht ca. 180 ml Zitronensaft)
  • 180 ml Holundersirup
  • 300 ml kaltes Wasser

Die Zubereitung des Zitronen Holunderblüten Sorbets:

Das Wasser, den Holunderblütensirup den Saft der Zitronen inklusive dem Abrieb der Zitronenschale (Zitrusreibe*)  in einer Schüssel zusammen mischen. Hierbei darauf achten, dass alle Zutaten kühlschrankkalt sein sollten, damit der Gefriervorgang schneller von Statten geht. Sollte dies nicht der Fall sein, sollte die Mischung im Kühlschrank nochmals für mindestens eine Stunde heruntergekühlt werden.

Weitere Zubereitung mit Eismachine

Die Eismasse in die Eismaschine geben und so lange herunter kühlen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bei uns wurde die gewünschte Konsistenz nach zirka dreißig Minuten in der Eismaschine erreicht.

Weitere Zubereitung ohne Eismaschine

Die Eismasse aus Zitrone, Holunderblütensirup und Wasser in eine Schüssel geben (nach Möglichkeit aus Metall) und in den Gefrierschrank stellen. Sobald sich eine dünne Eisschicht gebildet hat die Masse mit dem Schneebesen durch rühren und wieder in den Gefrierschrank stellen. Dieses Vorgang solange wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz erreichbar ist. Danach mit dem Eisportionierer (z.B. Lacor Eisportionierer*) Kugeln abstechen und in Gläser geben. Die Gläser dann nochmals eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen.

Tipp für das Zitronen Holunder Sorbet

  • Zur Garnierung des Sorbets kann gerne ein oder zwei Blätter Minze hinzugefügt werden. Diese machen den Geschmack noch etwas interessanter.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 1 =