Espressoeis mit der Eismaschine herstellen

Espressoeis (ohne Ei)

Sehr gerne genießen wir nach einem guten Essen einen Latte Macchiato oder einen Espresso aus unserem Kaffeevollautomat*. Doch auch ein selbst gemachtes Eis aus der Kaffeebohne ist vor allem an heißen Tagen ein Genuss. Deshalb zeigen wir euch heute eine ganz besondere Kreation für echte Kaffeefans – unser Espressoeis.

Die Zutaten für das EspressoeisEspressoeis aus der eigenen Eismaschine

  • 150 ml kalter (kräftiger) Espresso
  • 60 g Puderzucker
  • 400 ml Sahne

Die Zubereitung

Zuerst wird der Espresso aufgebrüht/gekocht und kalt gestellt. Wie immer bei der Eisherstellung gelingt die Zubereitung besser, wenn die Zutaten, bevor sie in die Eismaschine gegeben werden, kalt sind. Danach schlage ich die Sahne zusammen mit dem Puderzucker mit dem Rührgerät etwas an, damit das spätere Eis cremiger wird. Dann noch den kalten Espresso hinzufügen und die Masse für zirka 40 Minuten in die Eismaschine geben.

Tipp

Das hier beschriebene Rezept ist relativ süß. Wer es lieber etwas herber mag, kann die Puderzuckermenge um 1/3 reduzieren.

Eine gute schnelle Alternative – Frappuccino

Noch schnelleren eiskalten Kaffeegenuss bekommt ihr mit einem selbst gemachten Frappuccino.

Die Zutaten für Frappuccion

  • 120 ml kalten Espresso
  • 60 ml Milch
  • 1 Msp. Pektin
  • nach Belieben Rohrzucker und Sirup

Die Zubereitung

Dazu einfach den kalten Espresso, die Milch, und die weiteren Zutaten kurz miteinander im Mixer (z.B. für die Küchenmaschine) vermischen. Um den Frappucciono zu variieren können noch Kakaopulver, Schokosoße oder Schokostückchen usw hinzugefügt werden.

Anschließend zwölf Eiswürfeln in den Mixer geben und auf hoher Stufe circa eine Minute lang mixen, bis eine cremigen Konsistenz erreicht ist. In ein hohes Glas füllen und mit einem Strohhalm auf der Terrasse oder dem Balkon genießen.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 − 24 =